Sie sind hier: Verein » Veranstaltungen » 2018

 

Die Aktion der Feuerwehrjugend der Stadt Weiden war ein voller Erfolg.

Nachdem die Dampflok im Jahre 2017 mit einem Aufwand von 300 Stunden von den Vereinsmitglieder einen neuen Anstrich erhalten hatte, musste nun die Lok von dem sehr starken Befall mit Blütenstaub befreit werden.

Nach Rücksprache mit dem Leiter der Feuerwehr Herrn  Richard Schieder, wurde das Anliegen des Fördervereins für Denkmalschutz an den Leiter der Jugendgruppe Herrn Felix Bäumler weiter gegeben.

Mit Herrn Bäumler wurde dann vereinbart, dass am Samstag, den 14.07.2018 um 14.00 Uhr die Jugendfeuerwehr das Abspritzen der Lok im Rahmen einer Übung übernimmt.

Nachdem Herr Bäumler verhindert war, wurden der Einsatz von seiner Vertreterin Frau Stefanie Rebhan geleitet. Die Gruppe umfasste 9 Personen der Fahrer (Erwachsener) die Jugendleiterin und sieben Jungen und Mädchen.

Die Lok wurde mit drei Schläuchen von allen Seiten abgespritzt und vom Blütenstaub befreit.

Der Vorsitzende Helmut Ruhland bedankte sich recht herzlich für die tolle Unterstützung und überreichte der Jugendgruppe eine Spende von 100,00 € für Ihre Kasse.

Alle Teilnehmer erhielten zur Erinnerung an den Einsatz als kleines Geschenk den Baustein des Fördervereins überreicht.

Zum Abschluss erklärte Helmut Ruhland auf dem Führerstand den Jugendlichen die Technik einer Dampflokomotive.

Von der Vorstandschaft des Fördervereins waren Helmut Ruhland, Ulla Albert, Dieter Schunck und Wilhelm Moser dabei.


 

 


Ein Riesendank und die besten Wünsche an Bernhard Gröbner!

Mit tiefen Bedauern haben wir vom Tod unseres Freundes und Gründungsmitgliedes Bernhard Gröbner erfahren. Wir erinnern uns mit Dank an seinen vielfältigen Einsatz zum Wohle unseres Vereins und werden dies immer in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau.

Aus diesem Anlass lade ich alle Vorstandsmitglieder zur Trauerfeier ein.

Liebe Vorstandsmitglieder,

unser Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied Bernhard Gröbner ist am 21. Juli 2018   im Alter von 66 Jahren verstorben.

 

Der Trauergottesdienst ist am Montag, den 30. Juli 2018 um 7.30 Uhr in St. Konrad.

Anschließend ist die Urnenbeisetzung im Stadtfriedhof.

 

Ich bitte alle Vorstandsmitglieder, welche es sich zeitlich einrichten können, an der Beisetzung unseres ehemaligen Vorstandsmitgliedes teilzunehmen.

 

 

     Viele Grüße

   Helmut Ruhland

      Vorsitzender

 

Anlässlich unserer Jahreshauptversammlung am 01.03.2018 wollten wir unser Gründungs- und Vorstandsmitglied Herrn Bernhard Gröbner ehren.

Dieser hat aus gesundheitlichen Gründen bei den Vorstandswahlen nicht mehr kandidiert und war wegen einer Erkrankung entschuldigt.  Bernhard Gröbner war Gründungsmitglied des Fördervereins für Denkmalschutz im Jahre 2007 und war seitdem als Beirat in der Vorstandschaft tätig. Als Vereinsfotograf hat er herrliche Bilder von der Dampflok gemacht. Bei Arbeiten an der Lok und als Helfer bei Veranstaltungen hat er sich mit seiner Frau immer für den Förderverein eingesetzt.

 

Um ihn für seinen Einsatz zu danken besuchten ihn Mitglieder aus der Vorstandschaft. Der Vorsitzende Helmut Ruhland bedankte sich bei Bernhard Gröbner mit einer Urkunde und einem Geschenk. In einer netten Kaffeerunde wurden nochmals die Gründerjahre des Vereins beleuchtet.

 

Die Personen auf dem Bild sind von links aus gesehen: Vorsitzender Helmut Ruhland, Bernhard Gröbner, Schriftführerin Ulla Albert und zweiter Vorsitzender Norbert Dineiger.

 

Helmut Ruhland